Kategorien
Das Shallow Rig - Hecht angeln mit System
Ursprünglich kommt das Shallow Rig Angeln aus Schweden, aber auch hier an unseren heimischen Seen funktioniert es ganz hervorragend.

Einsatzgebiet

Der Name Shallow Rig bedeutet frei übersetzt Flachwasser Montage. Und genau dafür wurde diese Gummifisch Montage ohne Bleikopf eben auch im Ursprung entwickelt. Das Shallow Rig Angeln hat seine Herkunft in Schweden. Die Idee dahinter ist, dass man den Hechten große Köder von ca. 15 bis 40 cm sehr flach und vor allem langsam anbieten kann. Aber natürlich funktioniert das Shallow Rig auch ganz hervorragend an unseren heimischen Gewässern. Überall da, wo wir flach über verkrauteten Bereichen angeln wollen, kommt es zum Einsatz.

Da beim Shallow Rig in der Regel beim Angeln der Bleikopf entfällt, kann das System mit leichteren Ruten ermüdungsfreier gefischt werden.

Ohne Jig Kopf

Die Gummifisch Montage kommt komplett ohne Jig Kopf aus und bietet so die Möglichkeit, ohne eine zusätzliche Bebleiung zu fischen. Dies hat für uns beim Hechtangeln natürlich einige Vorteile. Es ist ermüdungsärmer als das klassische Big Bait Angeln und es müssen nicht unbedingt die dicken Knüppel zum Angeln verwendet werden, was wiederum den Spaß am Drill der Hechte deutlich erhöht.

Ultra langsames Einkurbeln bringt deutlich mehr Hechte!

Köderführung

Das extrem langsame, zeitlupenartige Einkurbeln von großen Ködern ist das Erfolgsgeheimnis dieser Gummifisch Montage und dieser Köderführung. Umgangssprachlich bezeichnet man diesen Führungsstil als "Einleiern". Ein großer Hecht ist daran interessiert, so energieeffizient wie möglich zu jagen. Das heißt große und im besten Fall geschwächte Beutefische. So frisst er einmalig viel und kann sich danach wieder für längere Zeit zur Ruhe legen, ohne übermäßig Energie in Mehrfachattacken auf kleinere Beutefische investieren zu müssen.

Mit unserem Softbait Screw Set ist eine vielseitige Montage der Gummifische möglich.

Vielseitige Gummifisch Montage

Das Shallow Rig ist sehr variabel. Mit ein paar kleinen Veränderungen kann man es nicht nur im Flachwasser anbieten, sondern kann unsere Gummifisch auch für größere Wassertiefen tauglich machen. Hierfür gibt es diverse Möglichkeiten, von Screw- In Jig Heads bis Balance Weight Screws-Ins. Am vielseitigsten ist wohl das Softbait Screw Set. Hiermit lassen sich schnell und einfach Zusatzgewichte von 5 bis 21 Gramm und mehr an unserer Gummifisch Montage anbringen.

Will man den Gummifisch beim Hechtangeln aggressiver führen oder schnell auf Tiefe bringen, kann man einfach ein paar Zusatzgewichte vorschalten.

Variable Bebleiung

Die Vorteile von Screw- In Jig Heads und Softbait Screws liegen klar im Bebleien des Gummifisches. Das kann dann von Nöten sein, wenn die Hechte eine aggressivere Köderführung bevorzugen. Des Weiteren ist es natürlich hilfreich, um den Gummifisch schnell auf Tiefe zu bringen, wenn man die Hechte im tieferen Wasser vermutet.

Mit den Balance Weights sinkt unsere Gummifisch Montage beim Hechtangeln waagerecht.

Wozu Balance Weights?

Ziel der Zusatzgewichte, der sogenannten Balance Weight Screw-Ins, ist es, den Gummifisch beim Angeln nicht Kopf voran, sondern waagerecht schwebend durchs Wasser sinken zu lassen. Sie helfen erheblich dabei, Gummifische an der Montage idealer auszutarieren. Manche Gummifische neigen nämlich dazu, auf die Seite zu kippen, wenn man sie beim Angeln zu schnell führt. Hier helfen ein oder mehrere Bauchgewichte und schon lässt sich der Gummifisch optimal präsentieren.

Im Frühjahr nach der Laichzeit stehen die Hechte noch im Flachwasser und haben Hunger! Perfekte Bedingungen für das Angeln mit dem Shallow Rig.

Frühjahr

Das Hechtangeln mit dem Shallow Rig bringt ganzjährig Erfolg. Ich möchte euch nun gerne erläutern, wie ihr eure Gummifisch Montage im Jahresverlauf ideal einsetzt. Beginnen werde ich im Frühjahr, also quasi nach der Raubfisch-Schonzeit. Jetzt haben die Hechte richtig Hunger. Teilweise stehen sie noch im Flachwasser oder an den Kanten zum tiefen Wasser. Hier lohnt es sich beim Gummifischangeln beides zu probieren. Man sollte ab und an kleine Kurbel-Stopps in die monotone Köderführung einbauen. Genau das kann jetzt der Schlüsselreiz sein, um den kapitalen Hecht zuschnappen zu lassen.

Im Sommer sollte man beim Hechtangeln mit Gummifisch die Krautfelder absuchen.

Sommer

Im Sommer können die Hechte überall stehen, aber am ehesten findet man sie in der Deckung. Dementsprechend bietet es sich an, mit dem Shallow Rig Krautfelder abzuwerfen. Hier kann es zum Erfolg führen, die Gummifisch Montage auch mal etwas schneller durchs Wasser zu kurbeln. Ein zügig geführter Köder zieht jetzt bei den Hechten deutlich mehr Aufmerksamkeit auf sich. Nicht selten pflücken die Hechte den Gummifisch dann direkt von der Oberfläche - Adrenalin pur!

Im Herbst greifen wir die Hechte mit unseren Gummifisch Montagen an den tiefen Kanten oder im Freiwasser ab.

Herbst

Der Herbst ist die Zeit, in der man beim Gummifischangeln die großen Hechte im Freiwasser abgreifen kann. Unterschiedlich schwer bebleite Montagen lassen uns jetzt schnell verschiedene Tiefen absuchen. Aber auch das Hechtangeln über tieferen Unterwasserkanten kann jetzt sehr produktiv sein. Hier ist es ratsam, den Gummifisch vom oberen Drittel bis ins Mittelwasser anzubieten.

Im Winter kommen die Hechte in die Flachwassergebiete. Hier können wir sie mit dem Shallow Rig perfekt abgreifen.

Winter

Der Winter ist wohl die populärste Zeit, um flach laufende Gummifisch Montagen wie das Shallow Rig anzubieten. Die Hechte kommen jetzt an die flachen Kanten oder stellen sich in Vorbereitung aufs Laichen in die Flachwassergebiete. Hier ist es wichtig, den Gummifisch wirklich so langsam wie möglich zu führen.
Tipp: Kurze Einholstopps sind bei sehr trägen Hechten absolut von Vorteil, denn diese kurzen Stopps können aus einem misstrauischen Nachläufer einen gehakten Großhecht machen!

Hechte sind Sichtjäger – Beim Hechtangeln solltet ihr eure Gummifisch Montage also stets über den Fischen anbieten.

Hechte sind Sichträuber

Da der Hecht ein Augenräuber und sein Sichtfeld nach oben ausgerichtet ist, ist es beim Hechtangeln mit Gummifischen wichtig, die Köder über den Fischen anzubieten. Habt dabei keine Angst vor tiefem Wasser! Ist die Beute und damit der Reiz für den Hecht groß genug, lohnt es sich für ihn auch aus Wassertiefen von über 6 m unter dem Gummifisch aufzusteigen und diesen zu attackieren.

Benutzt am besten immer das Angelgerät, mit dem ihr am bequemsten auf Hechte fischen könnt.

Tackle

Die Shallow Rig Angelei lässt sich sowohl mit Stationär- als auch mit Baitcast-Combos fischen. Der Vorteil der Baitcaster ist die einfache, wirklich langsame Köderpräsentation, welche sehr wichtig für den Erfolg ist. Der Vorteil von Stationärrollen ist dagegen die höhere Wurfweite, welche aber wiederum die Köderkontrolle etwas erschwert. Schlussendlich sollte man aber mit dem Angelgerät fischen, mit dem man vertraut ist und mit dem man sich wohlfühlt. Eine Tackle Checkliste zu dem von mir verwendeten Gerät findet ihr am Ende dieses Beitrags.

Das leichte Einstechen der Drillinge in den Gummifisch kann das ungewollte Einsammeln von Kraut oder Blättern beim Shallow Rig Angeln etwas reduzieren.

Kraut vermeiden

Tipp: Beim Beangeln von extremen Flachwasser Zonen mit der Gummifisch Montage kann es bei frei hängenden Drillingen dazu kommen, dass Kraut oder Blätter ungewollt eingesammelt werden. Ein kleiner Trick ist es dann die Drillinge leicht in den Gummifisch einzupieksen. Das verhindert zudem das Verdrehen der Drillinge und das versehentliche Fangen des Vorfachs im Wurf.

Ein schöner Flachwasser Hecht! Hier hat das Shallow Rig seine Vorteile einmal mehr unter Beweis gestellt.

Ich hoffe, dass ich euch mit diesem Artikel den Einstieg in die Flachwasser Angelei mit dem Shallow Rig etwas schmackhaft machen, bzw. dem einen oder anderen von euch ein paar hilfreiche Tipps mit auf den Weg zu den Großhechten geben konnte.

Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren

Euer Martin Höpfel

Bewerte diesen Beitrag
    Wichtigste Produkte des Beitrags
  • Softbait System + Screw Set
    Softbait System + Screw Set
    9,95 €
    • Fertiges Softbait System für große Köder
    • Flexibilität durch Wechselgewichte
    • Perfekt für Butcher & Finch
    • Größen: S, M, L
    Zum Produkt
  • Pro-Pike 240 | 80
    Pro-Pike 240 | 80
    189,95 €
    • Länge: 240cm
    • Ideales Ködergewicht: 30 - 80g
    • Transportlänge: 124cm
    • Toleranzgrenze Ködergewicht: 90g
    Zum Produkt
  • Butcher | 19 cm
    Butcher | 19 cm
    8,95 €
    • In 12 Farben erhältlich
    • Schaufel- & Twisterschwanz
    • Packungsinhalt: 2Stück
    • Keine giftigen Weichmacher (frei von BPA & Phtalat)
    Zum Produkt